Artikel mit Tag matchless

Motorradtour

Heute haben wir alle alten Motorräder meines Vaters ausgeführt. Wir besuchten ein Motorradtreffen in Elgg bei Winterthur. Jürg auf dem TWN 250, Vater auf dem TWN Cornet 200 und Karin und ich auf der Matchless G80. Es war eine schöne Ausfahrt bei herrlich Wetter. Am Ziel angekommen, bestaunten wir die diversen Motorräder und tranken dann etwas in der Festwirtschaft. Eine Liveband spielte fetzigen Country und es war gute Stimmung. Vor der Rückfahrt dann ein paar Fotos:

Vater, Jürg und TWN 250ccm
Vater im Glück
Matchless G80 wartet auf uns

Vater genoss die Ausfahrt in vollen Zügen und fand immer noch einen Zusatzweg und noch eine Zusatzkurve auf dem Heimweg. Nachdem wir die Motorräder wieder in der Garage abgestellt hatten, fuhren Karin und ich mit dem Auto nach Zürich. Wir wollten ans Knabenschiessen, beziehungsweise an die Chilbi. Klarerweise war Grossandrang doch mit etwas Kreativität in der Parplatzsuche und dem gut organisierten Busbetrieb klappt es dann schon. Wir kreuzen das Festgelände auf und kommen an fast allen Bahnen und Festständen vorbei. Teenager beherrschen die Szene. Klar. Wir Alten gucken nur noch etwas und essen dazu Schokobananen... ein gelungener Ausflug. ;-) .

Als wir die Haustüre hinter uns zumachen, wollen wir nur noch die Füsse hochlagern. Wir sind platt; es war ein aktiver Sonntag.

Sonntagsausfahrt

Heute Nachmittag starteten meine Frau und ich bei gediegenen 28° Grad zu einer Oldtimer-Motorrad-Ausfahrt. Unvernünftig wie wir sind, fuhren wir in kurzen Hosen und T-Shirt... doch das schöne Wetter war einfach zu verlockend. Der Matchless ist ja ein gemütliches Gefährt und mit entsprechender Voraussicht kann man die Gefahren doch einigermassen reduzieren (redet man sich ein). Wir fuhren genüsslich über Land, sahen einige überfüllte Badeanstalten und genossen den Fahrtwind auf unserer Haut. Ziel unserer Ausfahrt waren Freunde, bei welchen wir ganz spontan und ohne Anmeldung aufkreuzen wollten. Etwas reden und eine Tasse Kaffee, das war so in etwa unsere Absicht...

Da angekommen wurden wir freudig begrüsst und der Grill wurde auch gleich in Position geschoben. "Schön, dass Ihr gekommen seid! Eine wirklich gelungene Überraschung. Setzt Euch. Darf's ein Glas Wein sein, ein Stück Fleisch auf dem Grill?" So etwas rührt mich wirklich. Diese Herzlichkeit und Offenheit. Einfach schön!   ...wir blieben dann so zwei, drei Stunden.... haben da gegessen und getrunken und uns wirklich gut unterhalten. Vielen Dank dafür.

Auf dem Nachhauseweg schauten wir noch kurz bei meinen Eltern vorbei und knuddelten da "Moritz", die junge, kleine Katze. Schnucklig! Auch da, ein paar liebe Worte.

Das war  ein gelungener und schöner Sonntag, an dem wirklich alles gepasst hat. Allem und Allen: DANKE !        

2-Rad mit Motor

Gestern dachte ich, dass ich heute eine erste Alpentour per Bike unternehmen werde....  als dann der Wecker klingelte, war ich doch zu faul...

Im Laufe des Nachmittags machte ich mich dann auf um aus der Motorradwerkstatt, welche ich mit Jürg und meinem Vater teile, mein Oldtimer-Motorrad ans Sonnenlicht zu holen. Es handelt sich dabei um das Geburtstagsgeschenk meines Vaters zu meinem 40. Geburtstag. Es ist eine Matchless G80 aus dem Jahre 1955, 500ccm Einzylinder, 4-Takt.  

Seit ich das Mountainbike entdeckt habe, fahre ich nicht mehr oft Motorrad, doch an so heissen Tagen wie heute macht eine gemütliche Oldtimerausfahrt deutlich mehr Spass, als das endlose schwitzen auf dem MTB. Und an Tagen wie heute, fahre ich auch mal völlig unverantwortungsvoll, in kurzen Hosen und T-Shirt. Am liebsten würde ich auch noch ohne Helm fahren......