Gigathlon Countdown

In einem Monat stecke ich mitten im Abenteuer Gigathlon 2007. Am Samstag traf hier ein Packet mit allen nötigen Informationen ein. Das ist wirklich ein Riesending! Über 7'500 Gigathleten, Hunderte von Supportern und unzählige Helfer.  Giga! Die Organisation ist gewaltig. Es wurden ganze Drehbücher abgegeben, die wir nun zu lesen und zu verstehen haben, damit wir unseren Teil zum guten Gelingen beitragen können. Nach einer ersten Durchsicht weiss ich, dass ich noch Stunden brauchen werde um genau zu wissen, wann ich wo mit welchen Transportmittel wohin muss. Es gilt auch den Routenplan des Begleitfahrzeugs genau zu notieren und aufzuschreiben, wer jeweils mit an Bord zu sein hat.

A propos Begleitfahrzeug: Wir haben uns entschieden einen Kleinbus für max. 9 Personen zu mieten. Das sollte für 6 Personen und alles Gepäck reichen.  Die Idee mit dem Wohnmobil war zwar schön, doch leider nicht realisierbar. (Zu gross, zu teuer, nicht verfügbar). Schade, aber nicht weiter tragisch. Wir gehen die Sache von der praktischen Seite an und übernachten wie vorgesehen in den Zelten, die wir von der Organisation erhalten und nutzen das Begleitfahrzeug hauptsächlich für die nötigen Transporte.

In den nächsten Tagen werden also Tausende von Gigathleten ihre Nasen tief in die abgegebenen Unterlagen stecken um Licht ins Dunkel des ganzen Ablaufs zu bringen. Wir natürlich auch! Die Spannung und Vorfreude steigt. Ich bin zuversichtlich. Wir sind alle mitten im Training, niemand meldete bisher Verletzungen. Soweit läuft bisher also alles nach Plan.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.