die Strategie ist

Auf diese Frage läuft derzeit alles hinaus. Beruflich, Sportlich und auch Privat. Na ja, das ganze dreidimensionale Leben halt.    

Für Sport und Privat fällt die Antwort leicht. Sportlich ist mit dem Gigathlon der Höhepunkt klar gesetzt. Das bisherige Training war gut (dem Wetter sei Dank) und mit der Grundlagen-Trainingswoche Anfang März stimmt auch die Strategie.

Privat ist privat.                           da brauche ich keine Strategie sondern ein offenens Herz, Liebe und Mitgefühl.    

Nur beruflich bin ich leider überhaupt nicht da, wo ich ich mir vorgestellt hatte. (Aber das ist niemand, mit dem ich bisher gesprochen habe). Es braucht jetzt einfach mehr Einsatz und noch mehr Arbeit. Und da muss ich nun auch die neuen Mitarbeiter abholen, sie einbeziehen  und  auch von ihnen mehr Arbeit, mehr Leistung verlangen. Wir verdienen alle überdurchschnittlich gut und da darf man auch überdurchschnittlich gute Leistung erwarten. Also los! Und um das verständlich zu machen muss ich, als ihr Leader, nun eine Strategie vorlegen die aufzeigt, wie  wir uns verbessern können. Was wir bis Ende 2007 erreichen wollen und wie wir das versuchen werden? Diese Strategie reift derzeit in meinem Kopf, doch es gibt noch keine Powerpoint-Präsentation dazu. Bis nächsten Mittwoch muss diese stehen. Das braucht noch Stunden...

schön, wenn man keine grösseren Probleme hat...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.