Freitagsbiken

An einem Tag wie heute sollte man nach dem Mittagessen auf's Mountainbike können und eine schöne Grundlagentour fahren. Blauer Himmel, Sonnenschein, so 7 bis 10° Grad. Herrlich! Na ja, heute war ein Arbeitstag und ich  hätte eher noch länger arbeiten können, als früher abschleichen.

Als ich mich dann auf den Heimweg machte, verschwand gerade die Sonne am Horizont und so radelte ich in die Dämmerung und die kommende Nacht hinein. Ich fuhr dem Glattuferweg entlang bis zum Bahnhof Glattfelden und von da über die Weiler Nussbaumen und Eschenmosen nach Hause. Das Bike funktioniert einwandfrei, auch die Beleuchtung. Die neue Bremse zieht schon sehr gut. Da bin ich positiv überrascht. Nichts quitscht oder schleift.

Der Wetterbericht für das kommende Wochenende ist richtig nett. Am Morgen noch kalt und neblig, gegen Mittag Auflösung des Nebels und dann Sonnenschein bei etwa 10° Grad. Geradezu prädestiniert für eine längere Trainingstour. Morgen hole ich nach, wonach ich mich heute sehnte. Der Tacho sagt: 51 km., 2:14 Std., 420 Hm.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.