< neue Blog-Links | warten... >

endlich wieder einmal biken

Heute morgen startete ich mit dem Bike in Richtung Arbeitsplatz. Der Himmel war zwar noch ziemlich bewölkt, doch man sah schon, dass sich das Wetter zum Guten wenden wird. Nach der ersten Steigung, auf einer aussichtsreichen Anhöhe wurde ich mit einer gewaltigen Fernsicht belohnt. Die Morgensonne strahlte an die frisch verschneiten Alpengipfel und zauberte ein herrliches Panorama vor mein Auge. Im Tal lag die Stadt Zürich, eingebettet zwischen zwei Hügelzüge und im Hintergrund diese fantastische Bergwelt. Blicke wie diese, entschädigen für das frühe Aufstehen und die Überwindung, auf's Rad zu steigen.

Im Laufe des Tages besserte sich das Wetter stetig und auch die Temperaturen kletterten wieder einmal deutlich über die 20°Grad Marke. Ich konnte also Arm- und Knielinge im Rucksack verstauen und mich gemütlich aufmachen um Jürg und Thomas in Regensdorf zu treffen. Interessanterweise hatte ich trotz einer bikelosen Woche kaum richtig Lust um eine anstrengende Biketour zu fahren. Der innere Schweinehund sass auf meiner Schulter und flüsterte mir faule Worte ins Ohr. Wieso schon wieder anstrengen, schwitzen und keuchen? Man könnte ja auch ganz einfach in die Sonne blinzeln und es einem gut gehen lassen.... na ja. Ich wusste, dass sich dieser Schweinehund bald abschütteln lässt und dass man dann am Ende der Tour sagt: "schön war's! Gelohnt hat es sich!" Und so war es auch heute. Wir sind die bekannte Route Altberg - Lägern-Hochwacht gefahren und kehrten dann zum Schluss im Restaurant Bergwerk ein um uns zu stärken und um noch etwas zu plaudern.

Im herrlichsten Abendrot rollten wir dann die letzten paar Kilometer zum Auto zurück und es war so wie vermutet. Meine Laune war deutlich besser und: es hatte sich gelohnt! ;-) Der Tacho sagt: 55km, 2:56 Std., 840Hm

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

coffee am :

da habt ihr ja ein schönes ründchen gedreht. :-) machst du im nächsten jahr auch wieder einen alpen X?

beat am :

Ich weiss noch nicht. Zumindest an den Gardasee fahre so bald nicht wieder. Insgesamt bin ich nun 4 Alpencross mit Ziel Gardasee gefahren. Die AX meines bevorzugten Anbieters jester-tours habe ich alle durch ;-) Im Moment schwirrt mir "französische Seealpen mit Ziel am Mittelmeer der Côte d'azur" im Kopf herum. Diesbezüglich werde ich mich bestimmt noch etwas schlau machen. Mal sehen. Vorerst ist mal gut so.

Vazifar am :

hallo beat, dieses restaurant bergwerk muss gut sein - das hast du ja schon in mehreren berichten erwähnt. wo ist das eigentlich genau ? grüsse - vazifar

beat am :

Das Restaurant Bergwerk gehört zur Gemeinde Buchs und befindet sich zwischen Buchs und der Verbindungsstrasse Regensdorf - Dielsdorf auf einer Anhöhe. Wie der Name schon sagt handelt es sich dabei um ein altes, stillgelegtes Bergwerk, was man von aussen jedoch nicht erkennen kann. Es ist ein Bauerngehöft mit Restaurant. Alles ist alt und unaufgeregt. Das Mobiliar, die Bedienung... keine Musik... dafür Fruchtwähen nach Grossmutters Art. Zwetschgen, Aprikosen, Äpfel, Birnen, Kirschen, was die Frucht-Saison gerade so hergibt. Wer lieber warm isst, dem kann ich Quiche Lorraine, Käse- oder Spinatwähe empfehlen. Wir besuchen das Bergwerk bestimmt schon seit 10 Jahren regelmässig. Das ist einfach Kult!

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: