Alltagsgeplänkel

Gestern abend brachte ich mein Auto in die Garage, weil ich es morgen zur technischen Kontrolle bringen muss. Und wie das halt so ist, so fallen bei einem 8-jährigen Auto einige Reparaturen an. Marderschaden, Radlager, ein Teil des Auspuffs, Abgastest, etc. pp. Das wird bestimmt wieder teuer. In Sachen Auto bin ich schlichtweg geizig. Da reut mich jeder Franken. Und weil das so ist, beisse ich also in diesen sauren Apfel, denn der Kauf eines anderen Autos wäre ja noch viel teurer....

... a propos Geld: Heute habe ich mir einen Zahn kaputtgebissen. Während des Essens knallte es plötzlich und ich merkte sogleich, dass sich ein Zahn anders als normal anfühlt. Der Blick in den Spiegel zeigte dann das Übel. Der Zahn war schon seit langem repariert (enthält noch eine alte Amalgam-Füllung) und nun ist er gespalten und der äussere Teil ist abgebrochen. Da kann ich morgen mal den Zahnarzt anrufen und einen Termin vereinbaren. Auch das wird teuer....

Weil das Auto ja beim Arzt war, bin ich auch heute wieder mit dem Bike zur Arbeit gefahren. Die wettermässige Abkühlung auf 22-23° Grad war nicht nur zum biken angenehm... auch an der Arbeit schätzte ich, nicht dauernd zu schwitzen. Der Tacho sagt: 36km, 1:38 Std., 420Hm.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.