bereit

Heute widmete ich mich noch meinem Win10-Surface-Netbook, welches ich mit auf die Reise mitnehme. Es galt vor allem die nötigen Daten von meinem Arbeits-Notebook aufs Netbook zu kopieren und die nötige Software upzudaten. Dann richtete ich mir Outlook so ein, dass ich nach der Rückkehr die Daten einfach wieder übernehmen kann und probierte alles aus. Soweit o.k.

Hier im Blog erstellte ich ein neues Fotoalbum, in welches dann die Bilder der Reise jeweils hochgeladen werden. Da ich das Programm nicht sehr häufig brauche, benötigte es ein paar Anläufe bis alles so funktionierte wie ich mir das vorstelle.

Dann galt es final zu packen. Laut Wetter.com werden die ersten Tage noch etwas kühl, bevor es dann richtig frühlingshaft warm wird. Phänomenal ist, dass zumindest für die erste Woche Null Regen angesagt ist. SUPER! Also: Die langen Hosen und die Langarmjacke werde ich morgen gleich nach dem Aufstehen anziehen, damit nach Rom fliegen und so dann auch aufs Velo steigen. Alles andere wird eingepackt. Ich hatte noch freien Platz... also doch noch eine zivile Fleece-Jacke um die Abende zu geniessen... o.k. Mit den drei Taschen bin ich zum Schluss auf die Waage gestanden. Packgewicht knapp 6 Kilo. Nicht schlecht. Heute Abend werde ich mit dem vollgepackten Bike zum Flughafen fahren. Dann wird das Bike in eine Kartonschachtel verpackt und die Packsäcke binde ich zusammen und gebe sie als Gepäckstück auf. Bin schon leicht nervös...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.