ernüchternd

Irgendwie hofft man ja, dass die Menschheit dauernd schlauer wird. Dass wir nicht die Fehler unser Eltern wiederholen und unsere Kinder (falls man denn welche hat) nicht die Unserigen. Hofft man...

Im Laufe des heutigen Nachmittags hatte ich ziemlich kalte Füsse und deshalb besuchte ich ein Restaurant um mich bei einem Kaffee etwas aufzuwärmen. Am Nebentisch sassen zwei Jugendliche. Ich wollte die zwei nicht belauschen, doch die junge Frau sprach so laut, dass ich halt gar nicht anders konnte. Zuerst sprachen sie über die kommende Maturaprüfung (die zwei sind also intelligent und knapp 20 Jahre alt). Sie sprach ihm ins Gewissen, dass er mit dem Lernen frühzeitig beginnen soll und mit Party und Drogen sich zumindest bis nach den Prüfungen etwas zurücknimmt. Wohl kein schlechter Rat. Danach wechselte das Thema zu ein paar Mitschülern und dann sprachen sie über Politik...

Vielleicht muss ich noch vorausschicken, dass sie perfekt Hochdeutsch sprach. Dem Gespräch entnahm ich, dass sie in Tschechien geboren wurde, ihre Kindheit wohl in Deutschland verbrachte und nun eben hier in Zürich vor der Matura steht. Er hat einen amerikanischen Vater, schien aber von hier zu sein, mit eindeutigem Zürcher Dialekt.

Zum Glück kann ich mich nicht an den genauen Wortlaut erinnern, doch die Kernaussagen waren in etwa diese:

Die Menschen sind so dumm und lassen sich so leicht manipulieren. Alle Mainstreammedien sind von links manipuliert, da wird einem nur Wohlfühlmist erzählt. Nur schlecht informierte Menschen haben bei No-Billag Nein gestimmt, weil sie zu doof sind die richtigen Quellen zu suchen. Die wollen nur dumm bleiben und deshalb wünschen sie sich Staatsmedien die ihnen sagen, was sie zu denken haben. Unfassbar und ein Armutszeugnis, dass sich all die Dummen durchsetzen konnten. Kennst Du übrigens den YouTube-Channel von xxx?. Der sagt mal richtig und ungefiltert, wo es langgeht. Warte ich schicke Dir den Link. Und übrigens: Es ist ja klar, dass Donald Trump gewählt wurde. Er war der Einzige, der auf die Misstände des Establishments aufmerksam machte und echte Lösungen für den kleinen Mann anbot. CNN und andere US-Medien haben ihn immer verdreht dargestellt und verunglimpft, nur weil er ohne stattliche Förderung erfolgreich wurde und auch nicht auf deren Meinung angewiesen ist. Die amerikanischen Waffengesetze haben nichts mit den Schulmassakern zu tun, denn Waffen sind einfach geil. Es sollte sowieso jeder ein Knarre haben. In Amerika gibt es einfach mehr Unfälle mit Waffen, deshalb mehr Tote durch Schusswaffen. Schweden und Norwegen sind sozialistische Höllen, die nur die gesetzliche Unterdrückung des freien Willens und die Gleichmacherei anstreben. Angela Merkel treibt die Islamisierung Deutschlands voran und wird voraussichtlich 2040 ihr Ziel erreichen. Dann werden nämlich die Muslimen in der Mehrheit in Deutschland sein. Das ist einfach ein Skandal und Verrat am eigenen Volk. Rechtsradikalität hat rein gar nichts mit Nazis zu tun, sondern strebt grösstmögliche persönliche Freiheit mit möglichst geringer staatlicher Kontrolle an. (Sie:) Ich überlege mir echt, ob ich nach der Matura zurück nach Deutschland gehen soll um Politikwissenschaft zu studieren. Danach in der Politik Karriere machen und die Sache mal aufmischen... usw... usw...

oh my god...

Zeitweise dachte ich, ich sei bei "Verstehen Sie Spass" oder dass ich etwas falsch verstanden habe. Doch sie sprach so laut und so deutlich, dass dabei nichts falsch zu verstehen war... Sie redete weit mehr wie er. Doch er widersprach nicht. Im Gegenteil. Er freue sich schon, wenn er nach der Maturaprüfung wieder nach Texas reisen werde. Als erstes werde er dann auf einer Shooting-Ranch wieder einmal so richtig rumballern. Denn er habe von einer neuen Waffe gelesen, die grössere Kaliber als Magnum verschiessen könne.... das müsse er unbedingt austesten...

Beim letzten Schluck aus meiner Kaffeetasse überlegte ich mir, ob ich die zwei ansprechen soll um ihnen mal richtig meine Meinung zu sagen. Doch ehrlich gesagt wusste ich gar nicht wo ich anfangen und wo ich aufhören sollte. Es war ein viel zu breites Spektrum und mein Gedankengut stand praktisch allem diametral gegenüber. Eine kurze Ansage hätte nichts gebracht. Man hatte schon eingehender über einzelne Punkte diskutieren sollen. Doch dafür hatte ich keine Lust und die zwei wohl auch nicht. So prallten halt einfach zwei verschiedene Weltanschauungen aufeinander und voneinander ab... Ich ging also ohne ein Wort zu sagen nach draussen. Aber, ich war wirklich beeindruckt und auch enttäuscht.

Ist das die junge Elite, die unsere Zukunft prägen wird??? Nein. Das war nur eine kurze Momentaufnahme von zwei jungen Menschen. Nichts davon darf man überbewerten und schon gar nicht auf die grosse Mehrheit übertragen. Irritiert hat es mich aber schon. Sogar so stark, dass ich darüber noch diesen Beitrag schreibe...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.