unwichtig

Es kommt immer öfter vor, dass ich denke "ich sollte wieder einmal einen Blogeintrag schreiben", es dann aber doch lasse. Gründe dafür gibt es einige. Ich versuche sie mal aufzulisten:

  • Nicht wirklich neu. Schon geschrieben, Wiederholung.
  • Nicht wichtig. Wen interessierts?
  • Zu kopflastig. Mein nach-denken und schreiben bewegt sich in Kreisen.
  • Zu emotional. Aus einer Mücke einen Elefanten machen?
  • Nicht festlegen. Gedanken zu formulieren heisst oft sich festzulegen, sich eine Meinung, ein Urteil zu bilden.

Tja, dann bleibt einfach nicht mehr viel übrig.

Meine Hauptausrede ist, dass ich meine Gedanken je länger je unwichtiger finde. Ich will sie nicht mehr festhalten. Vielleicht ist ein Blog im öffentlich zugänglichen Internet halt auch nicht der richtige Ort für eine persönliche Chronik... vielleicht hat sich dieser Blog nach über 9 Jahren auch einfach tot gelaufen... wurde obsolet und kann verschwinden...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.