< Interview bei Radio 24 | 10. August... >

längste Rikschatour

Heute erlebte ich die bisher längste Rikschatour dieser Saison. Mein Gast wollte von der Zürcher Innenstadt nach Horgen und da es schon gegen fünf Uhr abends war, bevorzugte sie die Fahrt auf der Sonnenseite des Zürichsees bis nach Meilen, wo wir dann mit der Autofähre nach Horgen übersetzten. Unterwegs machten wir zwei kleine Erfrischungspausen und genossen den herrlichen Sommertag. Das war richtig schön! Vielen Dank für die nette Fahrt!

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: