Polterabend-Fahrt

Ich war froh, dass die entzündungshemmenden Medikamente so gut wirkten, denn ich wollte die von Rikscha Taxi Zürich gebuchte Polterabend-Fahrt unbedingt bestreiten. Solche Gruppenfahrten sind immer etwas Spezielles und machen grossen Spass.

Um die Belastung aber wirklich gering zu halten, bin ich nur ganz gezielt für diese eine Fahrt in die Stadt gefahren. Dort trafen wir auf acht junge Frauen, die für ihre Freundin den Polterabend und diese Fahrt organisiert hatten. Interessant fand ich, dass die Hauptperson, die zukünftige Braut, unbedingt mit mir mitfahren wollte. Das offenere Fahrzeug (und mein Outfit) hatten es ihr sichtlich angetan. Das fand ich ein schönes Kompliment.

Mit insgesamt vier Rikschas sind wir dann quer durch Zürich bis nach Kilchberg gefahren, wo schon andere Poltergäste auf die Ankunft der lustigen Gruppe warteten. Der Abend war angenehm warm und die Stimmung ausgezeichnet. So macht es natürlich allen grossen Spass. Ja, mir hat es auch sehr gut gefallen. Danke!

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Christiane am :

Das ist ja eine super Idee. Kann mir richtig gut vorstellen, dass das eine Menge Spass gemacht hat. So etwas würde ich auch gerne mal live miterleben.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.