wieso wird jemand DentalhygienikerIN?

Nicht dass die Antwort auf diese Frage für meine weiteres Leben von existentieller Bedeutung wäre... und doch stelle ich mir diese Frage seit Jahren...

Nehmen wir mal an, es handelt sich um eine SIE (wie in den meisten Fällen), dann wären die möglichen Antworten:

  • Sie will sich einen Zahnarzt angeln, Kinder gebären und in Wohlstand alt werden.
  • Sie will mal in "Wetten dass" mitmachen und aufgrund des jeweiligen Mundgeruchs bei 10 Probanden die letzte Mahlzeit erraten.
  • Weisse Kittel und Medizinalgeruch törnen Sie an. Auch etwas quälen findet Sie ganz o.k.

Nein, nicht wirklich... wieso nur wird jemand DentalhygienikerIN??? Helft mir! Bin für jede mögliche Antwort dankbar. und sagt jetzt nicht, dass das jemand als seine Berufung ansieht, in fremder Münder Zahnsteine rauszukratzen und jedem Deppen die Benutzung von Zahnseide zu erklären... DAS glaube ich schlicht und ergreifend nicht!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

rogerrabbit am :

Helfersyndrom? Blogger? Zahn- und weisse Kittelfetischist(-in)? Ein Chirurg schnippselt ja auch nicht einfach zum Vergnügen an Menschen rum. Ich glaube es ist bei fast allen Berufen schwierig zu erklären, wieso und warum. Vielfach ist es Zufall. Man kennt jemand, der das schon macht, hat davon gehört etc
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.