Group-Fitness, Rückenfit

Da ich gestern nicht allzu spät ins Bett ging, wachte ich heute schon zeitig auf und war ob des schönen Wetters doch etwas überrascht. Gestern Nacht hat es noch ziemlich geregnet und nun scheint doch oftmals die Sonne zwischen den Wolken hervor. Schön. Ich beschliesse die Morgengymnastik auszulassen und dafür zu frühstücken und danach ins Fitnesscenter zu fahren um an einer Rückenfit-Lektion teilzunehmen. Ein guter Plan.

Um halb zehn Uhr sind 12 Personen, 8 Frauen und 4 Männer bereit und die junge, sportliche Leiterin beginnt die Lektion mit einem mit Musik unterlegten Aufwärmen. Ich erkenne viele Punkte aus meinem Ausbildungsprogramm und finde vielleicht auch deshalb die Sache schon mal ganz gut. Rhythmische Schrittfolgen, dazu Bewegungen mit den Armen. Koordinativ immer wieder herausfordernd. Schon bald steht mir der Schweiss auf der Stirn und ich entwickle die nötige Freude an der Bewegung. So soll es sein. Den Hauptteil der Lektion bestreiten wir dann mit dem Gymnastikball -was mir auch gut gefällt-. Zuerst Kräftigung von Rücken- und Bauchmuskulatur und zum Schluss auch Dehnungsübungen und Entspannungsphasen mit dem Ball. Ja, eine schön vorbereitete und souverän vorgetragene Lektion Rückengymnastik. Hat Spass gemacht.

Danach habe ich rasch geduscht und auf dem Heimweg beim Bäcker noch ein frisches Brot gekauft. Zuhause genoss ich dann mit meiner Frau ein zweites Frühstück und fühlte mich dabei schon richtig gut einbewegt.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.