Group-Fitness, SCHWINN CYCLING (Spinning)

Bei uns ist der Winter zurück, es schneit, ist grau und kalt. Kein Wetter zum biken oder zum Schneeschuh laufen. Deshalb wollte ich heute ein paar Stunden im Fitnesscenter verbringen, eine Gruppenstunde mitmachen, danach mein Krafttraining und zum Schluss wieder in die Sauna und ins Dampfbad. Da bot sich als Einstieg in den Tag die Spinning Stunde von 09:15 - 10:10 Uhr ja förmlich an.

Wegen des vielen Schnees war dann auf den Strassen kein rasches Vorankommen möglich und promt war ich fünf Minuten verspätet am Start. Na ja, nicht so schlimm. Melanie, die Kursinstruktorin zeigte mir rasch, wie das Spinninggestell einzustellen ist und schon bald gings los. Man kann am Bike selber den Widerstand verstellen und so kann jeder mit seiner gewünschten Intensität mitmachen. Ich war gut gelaunt, topmotiviert und wusste, dass ich nun eine Stunde abschwitzen werde. Wie im Sommer, mit dem Bike an einer langen Steigung.

Die recht laute Musik gibt den Tretrhythmus vor und die Leiterin hat die Möglichkeit, die Geschwindigkeit der Musik zu steuern. Hauptsächlich gibt sie jedoch die Positionen vor. Ob man auf dem Sattel sitzt oder ob man im Wiegetritt fährt, ob man kurz oder lang am Lenker greift. Dazu natürlich die Belastungsstufen bergab=leicht, flach=mittel, berghoch= schwerer Widerstand. Wie man der Pulskurve sehen kann, war die Lektion in drei Teilen aufgebaut. Meist lag mein Puls über 160 und nur bei den zwei kurzen Erholungsphasen (bergab) näherte sich mein Puls mal wieder etwa 140. Im Schnitt hatte ich über die 51 Minuten der Lektion einen Puls von 156. Das sind 88% Prozent meines Maximalpulses, was eigentlich viel zu hoch ist. Doch für heute war es genau richtig. Ich hatte den Widerstandsdrehknopf ja selbst in der Hand und ich wollte heute auch wirklich Gas geben. Das ist gelungen und hat mir Spass gemacht. Die Lektion war interessant aufgebaut und die vielen bekannten Disco-stücke und -melodien jederzeit motivierend. An diesem Kurs nahmen noch 6 Frauen teil.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.