Group-Fitness, Pilates

Heute um 18:00 Uhr startete unser nächster Versuch in Sachen Group-Fitness. Wir waren für eine Probelektion Pilates angemeldet und standen pünktilich auf der Matte.

Das heutige Fitnesscenter ist ziemlich neu, ziemlich modern, ziemlich schön und ziemlich voll. Als wir von der Garderobe zum Fitnessraum rüber gehen, kommen wir an vielen Kardiogeräten (Laufbänder, Stepper, Crosstrainer, Ergometer, Rudergeräte. etc.) vorbei, die fast vollständig besetzt sind. Überall wird geschwitzt, es werden Gewichte gestemmt und alle sind furchtbar beschäftigt und furchtbar schön. Ich bin beeindruckt. Und es geht weiter so. Der recht grosse Fitnessraum füllt sich zusehens und zu Beginn der Lektion sind wir an die 30 Kursteilnehmer. Geschätzte 28 Frauen und 2 Männer.

Den Namen der Vorturnerin habe ich leider vergessen was nicht an ihr liegt, sondern an meiner Schwäche, mir Namen zu merken. Egal. Sie war eine junge, gertenschlanke Frau, geschätzte 30, Typ Gazelle oder Schlangenmensch, der ich sofort glaubte, dass sie schon Jahre lang Pilates und andere Bewegungsformen ausführt und unterrichtet. Sie führte souverän und konzentriert durch die Stunde und gab klare und verständliche Anweisungen. Auch die Kopplung von Atem und Bewegung hat sie immer wieder angeleitet, was ich sehr hilfreich fand (obwohl ich naturgemäss langsamer atmen würde). Die sanfte Begleitmusik im Hintergrund fand ich genauso gut, wie die Übungen mit dem Theraband. Natürlich konnten wir Anfänger nicht immer alles vollständig mitmachen, denn diese Art der Bewegung und Muskelbeanspruchung sind wir uns einfach nicht gewohnt, das würde wirklich Übung brauchen. Alles in allem fand ich es 50 interessante und gute Minuten Bewegung. Ja, das hat mir gefallen.

Ob wir uns nun dafür entscheiden? Ich weiss ja nicht. Die vielen Menschen haben mich schon etwas abgeschreckt. Und auch dieses Fitnesscenter verkauft eigentlich nur Jahresabos. Damit kann man zwar an allen Kursen teilnehmen und noch viel mehr, doch wenn man nur 1x pro Woche eine Stunde Pilates will, dann rechnet sich das nicht. Tja, mal sehen. Unser Auswahlverfahren ist noch nicht abgeschlossen...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.