Schneetour

Eigentlich waren wir auf 12:30 Uhr verabredet und so war ich doch überrascht, als Jürg um Punkt 11:30 Uhr klingelte und in Winterbikemontur vor der Türe stand. Ähmm... wie  bitte?...  ich sitze noch gemütlich am Computer... "o.k. komm herein, setz Dich hin, ich zieh mich gleich um."

In der Nacht auf heute hatte es wieder etwa 4cm geschneit und es schneite noch immer ganz leicht. Die Temperatur lag gerade so um Null Grad. Gestern und heute fielen hier also etwa 10cm Schnee und wir waren deshalb gespannt, wie unsere Standardrunde zu fahren sein wird. Schneebiken macht Spass - ist aber auch ziemlich anstrengend. Das merkten wir, je höher wir kamen und je tiefer der Schnee wurde. Das ist Training mal 1,5! Im Vergleich zu trockenem Sommerwetter braucht mal heute bestimmt 1,5 mal mehr Kraft. Ausserdem ist im Schnee fahren ein gutes Fahrtechniktraining. Man muss das Vorderrad immer unter Kontrolle halten und darf doch nicht zuviel Druck geben, sonst schiebt man vorne weg. Ja, heute war richtig gutes Training angesagt. Das hat Spass gemacht. Der Tacho sagt: 38 km., 2:51 Std., 950 Hm.

Nachem ich geduscht hatte, nahm ich einen Eimer warmes Wasser nach draussen und putze noch das Bike. Festgedrückter Schnee und Eisklumpen umgaben das Tretlager. Nach dem Waschgang alles trockenreiben, und noch die Kette schmieren. Perfekt! Alles wieder bestens einsatzbereit. Ich habe noch immer viel Freude an diesem Bike. Das macht richtig viel Spass. :-)

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.