extended Feierabendtour

Heute habe ich mich um 15:30 Uhr mit Peter für eine Feierabendtour verabredet. Das Wetter war sonnig und mit 28° Grad auch ziemlich heiss. Deshalb entschied ich mich, die 20 Kilometer bis zum Treffpunkt nicht mit dem Auto, sondern gleich mit dem Bike zurückzulegen.

Eigentlich dachte ich, dass wir etwas auf dem Pfannenstiel rumkurven, dort im Restaurant den Abend geniessen und ich danach wieder nach Hause fahre. Ich packte also die Beleuchtung in den Rucksack und machte mich auf den Weg.

Als ich Peter traf, war dieser bestens gelaunt und gut motiviert. Wir könnten vom Pfannenstiel  das Meilemertobel  an den Zürichsee runter und danach wieder hochfahren. Genug Zeit hatten wir ja. O.K. obwohl ich mich heute eher lasch fühlte, wollte ich nicht der Spielverderber sein und sagte zu. In Meilen angekommen, verlängerten wir die Tour jedoch nochmals. Wir fuhren die Bergflanke wieder etwas hoch um dann noch das Erlenbachertobel runterfahren zu können und von da fuhren wir dann dem Zürichsee entlang nach Küsnacht. Der Aufstieg via Meilemertobel  bis zum Pfannenstiel hängte mir dann richtig an und ich begann etwas zu schwächeln. Wir waren schon über drei Stunden unterwegs und hatten unterwegs noch nichts gegessen. So langsam näherte ich mich einem Hungerast. Umsomehr freute ich mich auf das Restaurant auf dem Pfannenstiel und das feine Nachtessen.

Peter bot mir an, dass er mich von sich zu Hause mit dem Auto zu mir nach Hause fahren würde, was ich gerne annahm, da mein Tacho schon über 60 Kilometer und 1'000 Höhenmeter anzeigte. Nun bin ich richtig müde, aus der vermeindlich lockeren Feierabendrunde wurde eine ausgewachsene Biketour. Schön war es trotzdem ;-) Der Tacho sagt: 77 km., 4:22 Std., 1'170 m

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Peter am :

Armer Beat! Jetzt habe ich natürlich ein schlechtes Gewissen, dass Du Dich so wegen meiner Euphorie hast quälen müssen. Ich an Deiner Stelle hätte nur gemeckert und "Freeze" (der Fischreiher im Küsnachter Tobel) und "Ice" (das coole Reh auf dem Pfannenstil gleich völlig übersehen. Mir wird die Tour aus mancher Sicht in Erinnerung bleiben und ich finde es sehr schön, dass Du in diese Erinnerung mit eingebunden sein wirst. Danke Dir dafür. Peter
Antwort

Paddy am :

Ja, was tut man halt nicht alles für Freunde. ;-) Ich wär' irgendwann einfach vom Bike gekippt und hätte 'ne Stunde geschlafen. Oder so.
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.