heisse Schnebelhorntour

Die Wetterbeschreibung muss heute einfach an erster Stelle stehen. Als ich um halb neun Uhr mit dem Auto zu Peter fuhr war es bereits sonnig und über 24° Grad warm. Es sollte noch gegen 30° Grad werden! Ein erster Hitzetag in unserer Region.

Peter musste noch mein Bike verarzteten und deshalb war ich etwas früher unterwegs als Jürg und Remi, welche später zu uns stiessen. Nach einer kurzen Besprechung entschieden wir uns, zuerst mit den Autos bis zum Bahnhof von Steg zu fahren und von da mit den Bikes zu starten. So um halb elf Uhr morgens ging's dann los.

Ich speichere hier nun mal die aufgezeicnete Tour als Google Earth Datei ab. Man muss die Tour auf den eigenen Rechner downloaden, Google Earth starten und sich dann die Tour öffnen. Man kann ziemlich gut hineinzoomen und kann viele Details sehen.Coole Sache. Schnebelhorntour 21.06.2008.kml

Eigentlich wollten wir eine etwas längere Tour fahren, doch das Wetter war wirklich ungewöhnlich heiss. Die vielen Singletrails und Anstiege raubten einem ziemlich die Kraft. Als wir im Restaurant Tierhag unseren Mittagshalt machten, war es schon nach zwei Uhr mittags. Wir strichen deshalb das Hörnli aus unserer Tourplanung und entschieden uns via Roten nach Steg zurück zu fahren. Auf den nachfolgenden Trails versuchten wir dann noch das eine oder andere gute Foto zu schiessen. Es gestaltet sich ziemlich schwierig ein Foto so hinzukriegen, dass die Steilheit des Geländes sichtbar wird.

Es war eine schöne, heisse und anstrengende Tour. Zeitweise hatte ich Mühe, aus dieser warmen Luft genügend Sauerstoff zu gewinnen. Mein Schweiss floss in Strömen und dementsprechend viel musste ich auch trinken. Im Kopf hatte ich zeitweise etwas Mühe und konnte mich nicht immer motivieren. Vor allem die pralle Sonne machte mir  zu schaffen. Ich erinnerte mich wieder an den Hitzetag am Gigathlon, letztes Jahr. Trotzdem mag ich solche Sauna-Touren nach wie vor. Der Tacho sagt: 37 km., 3:23 Std., 1'330 Hm.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.