abgeledert

Nach der gestrigen Tour habe ich das INTENSE mit dem Gartenschlauch vorgereinigt und heute putzte ich es noch im Detail. Ein schönes Bike.

Mittags wollte ich dann das Tennis Finalspiel von Paris, zwischen Roger Federer und Raffael Nadal am Fernsehen ansehen. Das Wetter war zwar trocken und wieder ziemlich trüb, doch interessanterweise hellte es gegen drei Uhr Mittags, zu Beginn des Matches zusehends auf. Roger Federer startete schlecht, nein, Raffael Nadal spielte einfach sensationell gut. Die Sonne scheint ins Wohnzimmer. Ich sehe nicht gerne Spiele, wo Federer verliert. Zu Beginn des zweiten Satzes gibt er gleich wieder ein Aufschlagspiel ab. Das halte ich nicht aus. Ich kann nicht diesen schönen Spätnachmittag an mir vorbeiziehen lassen und ein Verlustspiel ansehen. Ich bin auch viel zu nervös. Federer spielt zwar solide, doch Nadal ist einfach besser, härter, genauer. Das kostet Nerven ohne Ende.

Kurzentschlossen knipse ich den Fernseher aus, ziehe Radklamotten an und will die Sonnenstrahlen noch nutzen. Was gibt es denn Schöneres, als mit einem geputzten und frisch gepflegten Rad eine kurze Runde zu drehen? Sollen die in Paris ohne mich spielen. Das kann ich abends noch am Fernseher sehen. Meine Zeit, mein Nachmittag, den konnte ich nicht nachholen. Den musste ich jetzt leben.

Gemütlich durchstreifte ich die Gegend und bei der alten, wasserbetriebenen Säge in Bassersdorf machte ich ein paar Fotos. Auf dem Weg nach Gerlisberg merkte ich dann, dass sich der Himmel schnell verdunkelte und erstes Donnergrollen ein kommendes Gewitter ankündigte. Und so fielen dann auch bald die ersten Tropfen. Heute hatte ich keine Regenkleider dabei und deshalb entschied ich mich bei einem Bauernhof unterzustehen und darauf zu warten, bis sich das Gewitter wieder verzieht.

Dieser Wetterumschwung wäre nicht wirklich nötig gewesen. Ich wartete bestimmt mehr als eine halbe Stunde, bis ich den Heimweg antreten konnte. Alles war nass, wie schon am Dienstag. Egal. Es war zum Glück nur nass und nicht kalt.

Zuhause habe ich das Bike noch kurz trockengewischt und bin dann wie ein begossener Pudel ins Haus getretten. Noch auf dem Weg unter die Dusche knipste ich kurz den Fernseher an und las im Teletext das Resultat: Federer : Nadal = 1:6, 3:6, 0:6     - Autsch! Da wurde heute Nachmittag noch wer gehörig abgeledert.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

trailblazer am :

Das mit Federer geht mir wie Dir,ich sehe Ihn auch nicht gerne verlieren,da ich schon so ein schlechtes Gefühl hatte ging ich schon vorher aufs Bike und tat mir das Spiel gar nicht erst an.
Antwort

beat am :

beat : trailblazer = 0 : 1 ;-)
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.