Trainingsrunde

Der Wetterbericht sagte, dass der Regen gegen Mittag aufhören sollte und der Nachmittag vermutlich dann  trocken bleibt. Um 13:00 traf Peter mit Gebäck in der Hand ein. Ich offerierte ihm noch einen kurzen Espresso, bevor dann auch Rolf und Jürg eintrafen.

Tatsächlich, es regnete nicht mehr, doch man wusste nicht, ob es nicht bald wieder tropfen werde. Ich packte mir die kurze Regenhose und die Regenjacke ein, fuhr jedoch "trocken" los. Mein Ziel war, mit möglichst viel Strasse möglichst sauber ein paar Trainingskilometer zu machen. Wir einigten uns darauf, heute nach Regensberg und  danach ins Restaurant Bergwerk in Buchs zu fahren. Es war kühl, feucht, grau und deshalb habe ich auch kein Bild gemacht. Irgendwie sah es heute nach nichts aus. Tiefliegende Wolken, darunter klare, gewaschene Luft, diffuses Licht, keine Schatten, wenig Farbe.

Die Wähen im Restaurant Bergwerk schmeckten heute wieder ausgezeichnet und gaben die nötige Kraft für den Heimweg. Leichter Gegenwind sorgte noch für etwas Trainingseffekt. Die Wolken hielten dicht und so konnten wir die Runde halbwegs sauber zu Ende fahren. Wie immer sagten wir zum Schluss: "Schön war's. Es hat sich gelohnt." Der Tacho sagt: 51 km., 2:32 Std., 650 Hm.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.