< in den Regen | vollständig, stimmig und rund >

für Handy-Leser

Wiedereinmal habe ich diesen Blog etwas umgestaltet. (Schon wieder! :grins:). Der Fokus lag dabei auf der Blogbenutzung mit dem Handy/Mobile.

Weil Handys eine ziemlich kleine Auflösung haben, werden die Seitenleisten (am PC rechts) auf dem Mobile-Display unten, nach den ersten 10 Blogeinträgen, dargestellt. Das fand ich in Bezug auf Kategorien und Stichworte doch recht mühsam. Ich finde, diese Filteroptionen müssen einfacher zu erreichen sein.

Die einzige Möglichkeit dazu ist, diese Punkte ins Hauptmenü aufzunehmen. In Serendipity gibt es jedoch nur eine einzige Menüebene. Es ist nicht möglich, Untermenüs zu erstellen. Ich musste also etwas Hirnschmalz einsetzen um "das Problem" zu lösen.

Neu findet man auf der Hauptseite (Homepage) nur noch einen Beitrag, der den Webseitenbesucher begrüsst. Hier versuche ich den Besucher abzuholen und ihm/ihr die Funktion und den Hintergrund dieses Blogs zu erläutern. Der eigentliche Blog, so wie man ihn bisher kannte, den verschob ich in den ersten Menüpunkt BLOG. Wer diesen Blog so sehen möchte wie bisher, der sollte sein Lesezeichen/Bookmark entsprechend anpassen. Könnte sein, dass diese Änderung aus SEO-Sicht unklug ist, doch um Suchmaschinen und deren Ranking habe ich mich noch nie gekümmert...

Die ehemaligen Seitenleisten-Plugins Kategorien und Stichworte (Tags) folgen dann neu im Menü. Die Seitenleisten-Plugins habe ich danach deaktiviert. Die neuen Menüpunkte habe ich als statische Seiten erstellt. In Bezug auf die Kategorien finde ich das gar nicht schlecht, denn so kann man noch etwas Erklärungstext beigeben und es finden hier nur selten Änderungen statt. Auf dieser Seite habe ich auch auf das Blog-Archiv einen Link gesetzt.

Bei den Stichworten/Tags sieht es etwas anders aus. Das ist ja eigentlich dynamisch und mit jedem neu vergebenen Stichwort ändert sich diese Liste. Das Seitenleisten-Plugin updated sich automatisch, mein Menübeitrag bleibt aber statisch und müsste jedesmal händisch angepasst werden. Ist wohl nicht sehr realistisch... Ich werde das mal im Serendipity-Forum zur Diskussion stellen. Es sollte doch möglich sein, einen Beitrag mit dem Ergebnis des Plugins zu befüllen. Mal sehen... Bis dahin aktualisiere ich den Beitrag halt händisch, das ist keine grosse Sache. Ich denke, wenn ich das einmal im Monat oder alle zwei Monate mal mache, reicht das.

Mich interessiert nun natürlich sehr, wie diese Änderungen bei den Lesern des Blogs ankommen. Wäre schön, wenn es dazu ein paar Kommentare gibt. :wave:

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: