< von Swisscom zu Cablecom | Der Schnee ist zurück >

Happy Buddha

Heute war ich mit dem Kish-Strassenrad in der Stadt Zürich unterwegs, weil ich nach Glücksbringern Ausschau hielt. Ich möchte die Rikscha im neuen Jahr etwas "pimpen" und dafür stelle ich mir vor, dass ich kleine Glückssymbole daran befestige. Eine thailändische "Money comes"-Katze habe ich ja bereits. Nun war ich auf der Suche nach einem "Happy Buddha"als Talisman für gute Geschäfte und eines kleinen roten Lampions (als chinesisches Glückssymbol).

Aus unserem Kulturraum gäbe es da noch: Kaminfeger, vierblättriges Kleeblatt, Hufeisen, Glücksschwein. Mal sehen, was mir in den nächsten Wochen und Monaten diesbezüglich noch so über den Weg läuft.

Heute fand ich meinen Happy Buddha. In der Schale über den Händen trägt er einen Goldbarren. Dies als Symbol für geschäftlichen Erfolg. Hoffentlich nützt's...

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :roll:  :applaus: 
:think:  :wave:  :shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :motz:  :bow:  :-O  :love: 
:heart:  :th_up:  :th_down:  :beer:  :sry:  :resp: